Gedanken: Zurück in die Realität?!

Huhu ihr Lieben,

könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ihr als kleines Kind stundenlang einen Schmetterling beobachten konntet? Oder wie viele unterschiedliche Facetten eine einzelne Blume aufweist?
Kinder können sich stundenlang mit "Banalitäten" beschäftigen, sich begeistern, einfach nur betrachten. Banalitäten?! Wenn man genauer darüber nachdenkt, sind dies keine Banalitäten, das ist die Gegenwart, die Realität, das Jetzt.

Kann das denn sein, dass man im Laufe der Zeit die Eigenschaft verliert, sich für die Gegenwart und das eigentliche Leben zu begeistern? Noch in der vierten Klasse konnte ich mich stundenlang mit einem Buch beschäftigen oder einfach nur mit offenen Augen über eine Wiese gehen und mich für jedes noch so kleine Detail begeistern.
Und jetzt? Jetzt sitze ich auf meinem Sofa und schreibe meine Gedanken für euch auf. Aber damit nicht genug, parallel denke ich über so viele Dinge nach. Das Wetter morgen, mein Outfit für den nächsten Tag, meine Pläne für die Zukunft, ein wichtiges Gespräch, dass ich am Nachmittag geführt habe, eben Mails checken. Ich bin zwar körperlich in der Gegenwart, aber meine Gedanken springen von der Vergangenheit in die Zukunft und wieder zurück. Dabei könnte ich die Gegenwart genießen. Das große Sofa, die Ruhe.
Ich glaube mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit ab, mit allen Sinnen in der Gegenwart zu bleiben und einfach nur zu genießen.






Aber das muss nicht sein. Es ist doch traurig, wenn man einen Großteil des Lebens einfach übersieht, weil man mit den Gedanken in einer anderen Zeit ist.
Ich persönlich finde das traurig und möchte das ändern, einfach um noch mehr Lebensqualität zu gewinnen. Hier meine "To Do- Liste":

So bleibt ihr mit euren Gedanken in der Gegenwart:


  1. Macht euch zunächst einmal das Problem bewusst. Hier meint, dass ihr immer mit euren Gedanken in der Gegenwart seid? Glückwunsch! Aber beobachtet eure Gedanken einmal einen Tag lang als Außenstehender, dann merkt ihr, wie häufig ihr abdriftet. 
  2. Problem erkannt? Dann startet damit etwas zu ändern. Beobachtet mehrmals täglich eure Gedanken und kehrt ganz bewusst wieder in die Gegenwart zurück. Nutze alle Sinne. Was sehe ich? Wie riecht es? Was schmecke ich? Und was kann ich hören? 
  3. Wiederholt diese Übung immer wieder.
  4. Außerdem versucht nicht, viele Dinge gleichzeitig zu erledigen. Dies spart sicher keine Zeit und es schleichen sich Fehler ein. Führt lieber alles bewusst aus, auch vermeintliche Routine-Tätigkeiten.
  5. Und (für mich ganz wichtig): überbrückt nicht ständig freie Minuten mit eurem Smartphone. Ich checke ständig Mails, lese Blogs etc. Ich  werde jetzt feste Zeiten setzen, in denen ich mein Handy zur Hand nehme und sonst bleibt es liegen.
Was sagt ihr zu dem Problem? Ist das für euch eine Banalität oder etwas, dass geändert werden sollte?

P.S. Die Bilder sind in meinem letzten Urlaub in Muscat entstanden, denn wo kann man sich besser auf die Gegenwart und das Jetzt konzentrieren als im Urlaub?

                                                                              
EN:
Can you you still remember how you could spend hours watching a butterfly as a child? Or how many different facets a single flower has?

Children can spend hours with hese"banalities", be inspired, just look. Banalities? If you think about it, these are not banalities, it´s the reality


I plan to go again attentive through life.
                                                                               

Hugs and kisses ♥
    Kathi

Das könnte dich auch interessieren:
  1.  So styled ihr den Klassiker
  2. Augen zu und durch?
  3. So entwickelt ihr euren eigenen Stil

Kommentare:

  1. wow das sind ja super Fotos! Ich will auch endlich mal Sonne haben *---*

    LG Anna
    http://annaley5.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow, du warst in Muscat im Urlaub? Wie cool! Das steht auch ganz oben auf meiner Reiseliste, hab schon so viel gutes davon gehört. Du hast nicht zufällig nen urlaubspost darüber verfasst? :-)
    Liebe Grüße,
    Mrs.B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur empfehlen! Wir waren leider nur einen Tag auf unserer Aida-Tour da...Bis jetzt habe ich noch keinen Post dazu, kann das aber nacholen:)

      Löschen
  3. Hey Du, ich habe dich für den Liebsten Blogaward nominiert. Ich hoffe du freust dich jetzt ;) und guckst mal bei mir vorbei. http://loni3.blogspot.de
    Liebst Lexa

    AntwortenLöschen
  4. Wow, tolle Fotos!!!
    Bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel und vllt hast du ja Lust mitzumachen!

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder! Ich versuche auch immer, mehr im Moment zu leben :) Schöner Beitrag!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich total über Anmerkungen, Nachrichten und Tipps von euch ♥
Unangemessene Kommentare werden gelöscht.